Behandlung

Nach den neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik hat jeder Körperteil, jede Zelle ein bestimmtes Frequenzmuster . Die Forschung geht davon aus, dass Zellen miteinander kommunizieren. Ist der Informationsaustausch zwischen den Zellen gestört, zeigt sich das mehr oder weniger durch Leistungsschwäche und Müdigkeit, die zu anderen körperlichen Problemen führen können.  Auf der biophysikalischen Ebene kann mittels Bioresonanzgerät sehr schnell herausgefunden werden, welche Belastungen vorliegen.

Die Sitzung beginnt mit einer biophysikalischen, schmerzfreien Testung und anschließender Behandlung mit dem Bioresonanzgerät. Bei der Behandlung werden mittels Hand- und Fußelektroden körpereigene Frequenzmuster abgenommen, vom Gerät moduliert und dem Klienten wieder appliziert.

Der Klient selbst spürt nichts, die Sitzung wird als angenehm und wohltuend empfunden – viele schlafen sogar ein.

Die Anzahl der notwendigen Sitzungen hängt von der Regenerationsfähigkeit des eigenen Körpers ab.